Logo mit Gutschein

KaD Programm Früjahr 2018


Freitag, 20. September 2013

Muhsin Omurca
-Kanakmän – Tags Deutscher Nachts Türke


Photo:   BiMa

Für Mussin ist der deutsche Pass der "MERCEDES" unter allen Pässen. Mit dem deutschen Pass läuft alles wie geschmiert. Er ist wie eine Einladung ins Ausland. Ja sogar eine Fahrkarte. Damit kommt man überall rein und raus, rein und raus, rein und raus...

Der deutsche Pass ist eine Lebensversicherung und der Freibrief ins Glück.Findest du keine Frau fürs Leben? Pah! Zeig deinen deutschen Pass, schon hast du eine russische Frau! Bist du ein Schlafwandler? Er ist dein Kompass. Der deutsche Pass verleiht Flüüüügeeeeeel!

Wie bekommt man aber diesen Champions-Leauge-Pokal? Natürlich durch eine staatlich geprüfte INTEGRATION. Klar doch, wenn du ein Deutscher werden willst dann musst du auch deine deutsche Kultur pflegen, für dein deutsches Stiefvaterland dienen und vor allem "Deutsch" können. Aber wie soll ein Türke, der erst mit 20 nach Deutschland kommt, diese schwere Sprache lernen? Wie sagte Gorbatschow? "WER ZU SPÄT NACH DEUTSCHLAND KOMMT, DEN BESTRAFT DIE DEUTSCHE SPRACHE!"
Quelle: DIDF Föderation der demokratischen Arbeitervereine

Mussin Omurca, vormals Muhsin Omurca (* 1959 in Bursa/Türkei) ist ein deutsch-türkischer Kabarettist und Cartoonist. Mit ^inasi Dikmen gründete er mit Knobi-Bonbon-Kabarett 1986 in Ulm das erste deutschsprachige türkische Kabarett in Deutschland.

Omurca, als Cartoonist und Karikaturist international gedruckt und vielfach ausgezeichnet (in Deutschland sehr bekannt wurde sein Comic Kanakmän (2001 f.), der in der taz erstveröffentlicht wurde), blieb zwölf Jahre den Knobi-Bonbons, die 1987 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurden, zugehörig, erhielt danach auch für seine Soloprogramme Auszeichnungen wie den Deutschen Kabarett Sonderpreis 1998 und den Stern der Woche. Als Kabarettist wurde er von Dieter Hildebrandt entdeckt, welcher ihn zu seiner Unterhaltungstour durch Europa mitnahm. Auch als Hörspielautor und -sprecher betätigte sich der vielseitige Künstler. Mit dem preisgekrönten Programm Tagebuch eines Skinheads in Istanbul war Omurca zudem Pionier auf dem Gebiet des „Cartoon-Kabaretts“ in Deutschland. In seinem jüngsten Programm Die EUmanen kommen – TRäume, Albträume (2006) beschäftigt sich der deutsche Staatsbürger mit Kultur- und Mentalitätsunterschieden zwischen den Türken und den übrigen europäischen Staaten, u. a. am Beispiel Heiratswilligkeit.
Quelle: http://de.wikipedia.org/

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der VHS statt, die gleichzeitig damit ihrer Semestereröffnung hat.



mehr Infos unter http://www.omurca.de/>>

Veranstaltungsbeginn: 20.00 Uhr
Preis: 12 / 8 EUR
Schüler und Studenten: 10 EUR
Familienpreis (2 Erwachsene und Kinder): 35 EUR


Künstlervideo auf Youtube:

NULL

zur Kartenreservierung >>

<< zurück




Kultur am Dobel | Marktplatz 65, 72250 Freudenstadt | Tel: 07441 - 5 21 27 | info(at)kulturamdobel.de